Vortrag: 23.1.2018 um 19.30Uhr im alten Rathaus am Markt 15, Ahlen | Titel “ Wie wird funktioniert der Strommarkt?“

Titel “ Wie wird funktioniert der Strommarkt?“

Strom ist ein Milliardengeschäft, wer verdient daran, und wie können Bürger und Bürgerinnen sich daran beteiligen? Wie funktioniert der Strommarkt? Kann jeder an der Strombörse in Leibzig Strom kaufen? Kann jeder sein eigenen PV-Strom oder Wind-Strom an der Börse verkaufen? Wieso steigt der Strompreis für Haushaltskunden und warum sinkt der Preis an der Börse? Was ist der Merrit-order Effekt?
Was versteht man unter Spotmarkt bzw. Terminmarkt im Stromgeschäft?

Wer stellt wann welche Regelenergie für die Netzstabilität zur Verfügung?
Kann ich den eigenen PV-Strom an meinen Nachbarn verkaufen (Direktvermarktung), wenn die Anlage 2020 aus dem EEG fällt?

Wie funktioniert das EEG? Wieso wird berichtet das das EEG die beste deutsche Entwicklungshilfe ist die es gibt?

Referent ist Thomas Voß von den Energielandwerker eG aus Steinfurt.

Vortragstermin: 23.1.2018 um 19.30Uhr im alten Rathaus am Markt 15, in Ahlen

Offener Brief an Martin Schulz

Wer nicht die Augen zuhält, muss feststellen: der Klimawandel hat ein neues
Stadium erreicht. Die Zielsetzungen für Klimaschutz und Energiewende sind
nicht mehr ausreichend!

In einem Offenen Brief (siehe Anhang) wenden sich 30
Nicht-Regierungsorganisationen mit der Forderung an SPD-Kanzlerkandidat
Martin Schulz, die Klimaschutz-Ziele der Partei dringend zu aktualisieren.
Wir der Verein VERENA e.V: (Verein für erneuerbare Energien Ahlen) haben auch unterzeichnet,
denn wir halten es für dringend geboten den Klimaschutz allerhöchste Priorität einzuräumen.

 

Offener Brief an Martin Schulz

Vortrag: 13.09.2017 / Der CO2 Kreislauf in der Atmosphäre – Was können wir tun?

VERENA e.V. lädt ein: 

Termin: 13.9.2017 um 19.30Uhr

Ort: VHS, Altes Rathaus, Markt 15, 2. Et. Alter Ratssaal, Ahlen

Der CO2 Kreislauf in der Atmosphäre – Was können wir tun?

 

Kohlendioxid (CO2) ist ein wichtiges Treibhausgas in der Atmosphäre. Die Zunahme der CO2-Konzentration ist die Hauptursache für den derzeit stattfindenden Klimawandel. Woher kommt das Kohlendioxid? Wir groß ist der natürliche Anteil und wie viel trägt der Mensch bei? Wohin geht das

CO2 schließlich? Diese Fragen sollen im Vortrag besprochen werden sowie die Frage, wie Klimaschutzziele wie z.B. die Reduktion der CO2-Emissionen um 95 % bis 2050 erreicht werden können.

Dr. Otto Klemm ist Professor für Klimatologie am Institut für Landschaftsökologie der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster (WWU) und Vorsitzender des Klimabeirats der Stadt Münster.

Eine Veranstaltung der VHS in Kooperation mit VERENA e.V

VERENA Fahrradtour zum Sonnenhaus in Freckenhorst am 6.8.2017 / Bilder der Tour

Am Sonntag, den 6.8.2017 lädt der Verein VERENA e.V. zu einer Radtour ein.

Treffpunkt ist um 10.30Uhr am Bahnhof in Tönnishäuschen ,gegenüber von  der Gaststätte Pängel Anton, Enniger, Neuengraben 12 -früher Sommersell 14.
Um 10.45Uhr wird gestartet. Über Feldwege verläuft die Radtour nach Freckenhorst. Dort wird sich erst mal in der Gaststätte  „Bürgerstuben“ Everswinkeler Str. 31 gestärkt.  Dann wird um 13Uhr das Sonnenhaus der Familie Bornefeld besichtigt. Dieses Haus wird zu 100% mit der Kraft der Sonne beheizt und das schon seit 1991. Die Wärme des Sommers wird über einen saisonalen Speicher und ein gut gedämmtes Haus in den Winter transportiert.  Herr Bornefeld wird über die Errichtung und die Erfahrung mit seinem Sonnenhaus berichten.

 

Nach Besichtigung und Erfahrungsaustausch wird die Rückfahrt angetreten.

Bei Pängel-Anton wird dann bei Kaffee und Kuchen der Ausklang stattfinden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Interessierten und die Presse sind recht herzlich eingeladen mitzufahren.

Bilder von der Tour

 

Donnerstag, 30.11.2017, 19.00 Uhr,Manuel Dobratz: Elektromobilität

Vortrag mit Diskussion

Der Referent schildert die Geschichte des E-Autos vom 19. Jahrhundert bis heute. Die aktuelle Situation wird dabei unter dem Aspekt des

Umweltschutzes vertiefend verdeutlicht. Manuel Dobratz beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit dem Thema und möchte die Vor- und

Nachteile im Vergleich zur konventionellen Mobilität aufzeigen.

 

Donnerstag, 30.11.2017, 19.00 Uhr

VHS, Altes Rathaus, Markt 15, 2. Et. Alter Ratssaal

Eintritt frei!

Mittwoch, 13.09.2017, 19.30 – 21.00 Uhr Der CO2-Kreislauf in der Atmosphäre – was können wir tun?

Vortrag mit Gespräch

Prof. Dr. Otto Klemm

Kohlendioxid (CO2) ist ein wichtiges Treibhausgas in der Atmosphäre. Die Zunahme der CO2-Konzentration ist die Hauptursache für den derzeit stattfindenden Klimawandel. Woher kommt das Kohlendioxid? Wir groß ist der natürliche Anteil und wie viel trägt der Mensch bei? Wohin geht das CO2 schließlich? Diese Fragen sollen im Vortrag besprochen werden sowie die Frage, wie Klimaschutzziele wie z.B. die Reduktion der CO2-Emissionen um 95 % bis 2050 erreicht werden können.

 

Dr. Otto Klemm ist Professor für Klimatologie am Institut für Landschaftsökologie der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster (WWU) und Vorsitzender des Klimabeirats der Stadt Münster.

 

Eine Veranstaltung der VHS in Kooperation mit VERENA e.V.

 

Mittwoch, 13.09.2017, 19.30 – 21.00 Uhr

VHS, Altes Rathaus, Markt 15, 2. Et. Alter Ratssaal

Abendkasse: 4,- EUR

Vortrag: Mi., 5.4., 19.30 Uhr Uwe Hallenga: Kleinwindanlagen zur dezentralen Stromerzeugung

Vortrag Uwe Hallenga: Kleinwindanlagen zur dezentralen Stromerzeugung

Info: In aller Munde sind kleine Windanlagen für den Hausbedarf, und in der Werbung wird gerne von den neuesten Entwicklungen geschrieben, vieles wird dabei versprochen, aber nur wenige Hersteller können ihre Versprechen auch wirklich einhalten. In dem Vortrag wird es um die wichtigsten Fragen rund um die kleinen Windanlagen gehen. Vom Vergleich der verschiedenen Windanlagentypen mit den Vor- und Nachteilen. Wie finde ich den besten Standort auf meinem Grundstück. Kann ich die Anlage auch aufs Dach stellen? Wie erfahre ich, wie viel Wind ich wirklich habe? Welche Genehmigungen brauche ich? Wie finde ich die richtige Windanlage für mich und meinen Standort? Es wird genügend Zeit sein, eigene Fragen zu stellen.  Uwe Hallenga ist seit über 25 Jahren in der Kleinwindbranche aktiv und hat im Selbstbau, im Vertrieb, als Buchautor und dem eigenen Betrieb diverser Kleinwindanlagen über viele Jahre Erfahrungen gesammelt. Heute arbeitet er als Gutachter im Bereich der großen Windkraft, ist im Herzen den „Kleinen“ aber treu geblieben. Er betreibt unter anderem die Internetplattform www.kleinwindanlagen.de mit großem User-Forum und betreut mit Unterstützung die vielen Fragen rund ums Thema. Eine Veranstaltung der VHS in Zusammenarbeit mit VERENA e.V.
Veranstaltungsort: VHS, Altes Rathaus, Ahlen, Markt 15

Termin: Mi., 5.4., 19.30 Uhr, Altes Rathaus, Markt 15, Ahlen.

4,00 Euro Eintritt für nicht Mitglieder von VERENA e.V.

http://www.vhs-ahlen.de/index.php?id=9&kathaupt=11&knr=W18120